AGB

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGBs) Mission immerschön

vertreten durch die Kanzlei Dr. Beckstein & Kollegen GbdR, Thumenberger Weg 12, 90491 Nürnberg
Stand: 16. Mail 2022

1. Allgemeines

Diese Bedingungen betreffen alle Transaktionen, Verträge und Angebote, wie Dienstleistungen, Behandlungen und den Verkauf von Produkten, die zwischen dem Kosmetikinstitut Mission immerschön und dem Kunden zustande kommen, bzw. geschlossen werden. Ausnahmen von Transaktionen, die nicht unter die allgemeinen Geschäftsbedingungen fallen, bedürfen der Mitteilung in schriftlicher Form. Sobald ein Termin vereinbart wird (ob telefonisch, schriftlich oder via Internet), gelten die folgenden AGB vom Kunden als akzeptiert.

2. Behandlungen

Das Kosmetikinstitut Mission immerschön führt ihre Behandlungen nach bestem Wissen und Gewissen und nach dem neuesten Standard der technischen Geräte am Kunden aus. Sollten Änderungen der Standards auftreten, wird das Institut dem Kunden noch vor Beginn der Leistung davon in Kenntnis setzen.

3. Terminvereinbarungen und Stornobedingungen

Das Kosmetikinstitut Mission immerschön führt ihre Behandlungen nach bestem Wissen und Gewissen und nach dem neuesten Standard der technischen Geräte am Kunden aus. Sollten Änderungen der Standards auftreten, wird das Institut dem Kunden noch vor Beginn der Leistung davon in Kenntnis setzen.

4. Preise und Zahlungsfrist

Alle angegebenen Preise des Kosmetikinstitutes Mission immerschön sind Endpreise incl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Alle Preise für Behandlungen oder Produkte sind auf unserer Internetseite www.kosmetiknuenrbergerland.de veröffentlicht. Angebote oder Aktionen gelten nur, solange der Vorrat reicht. Die Behandlungen oder Produkte sind direkt nach der Behandlung bzw. sofort nach dem Kauf zu bezahlen. Wir akzeptieren alle gängigen Zahlungsmittel.

5. Fotos

Sofern der Kunde es nicht ausdrücklich untersagt, darf die Mission immerschön entstandene Foto- oder Videoaufnahmen für eigene Zwecke kommerziell Nutzen, die während den Behandlungen entstanden sind. Dies gilt besonders für Vorher-Nachher Aufnahmen. Es ist jedem Besucher strikt untersagt, eigene Fotos oder Videoaufnahmen von unseren Räumen oder von den Behandlungen zu machen. Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt.

6. Persönliche Daten - Datenschutz

Zum Zwecke einer professionellen Behandlung und behördlichen Auflagen müssen persönliche Kundendaten erfasst werden. Der Kunde versichert, dass alle Informationen und Daten, die für seine Behandlung nötig sind, wahrheitsgemäß erbracht werden. Die Mission immerschön verpflichtet sich, dass die persönlichen Daten des Kunden nach den aktuellen Vorgaben des Datenschutzes behandelt werden und nicht an dritte oder außenstehende Personen weitergegeben werden. Alle weiteren Informationen zum Datenschutz sind auf unserer Internetseite unter „Datenschutzerklärung“ veröffentlicht.

7. Haftung

Der Kunde verzichtet auf jegliche Schadensersatz- und Regressansprüche gegenüber dem Kosmetikinstitut Mission immerschön und der behandelnden Person. Der Kunde befreit sowohl die Mission immerschön als auch die behandelnde Person, hinsichtlich entstandener Folgen einer Behandlung oder Beratung. Ganz besonders kann die Mission immerschön keine Haftung für Dienstleistungen übernehmen, die auf falsche oder fehlende Informationen vom Kunden ausgehen. Hierzu gehören auch das Verschweigen z.B. von Medikamenteneinnahmen in den entsprechenden Anamnesebögen.

8. Diebstahl oder Beschädigungen

Das Kosmetikinstitut Mission immerschön ist nicht verantwortlich für den Verlust (Diebstahl) oder für die Zerstörung von persönlichen Gegenständen des Kunden, die mit in das Institut gebracht wurden. Die Mission immerschön ist berechtigt, für alle vom Kunden verursachten Schäden Regress zu verlangen. In solch einem Fall ist das Kosmetikinstitut Mission immerschön berechtigt, den aktuellen Neuanschaffungspreis einer beschädigten Ausstattung (z.B. Kosmetikliege) in Rechnung zu stellen. Alle Ladendiebstähle werden zur Anzeige gebracht.

9. Rufschädigung

Gemäß § 186 und § 187 StGB (Verleumdung, üble Nachrede) werden unwahre Behauptungen über das Kosmetikinstitut Mission immerschön oder seinen Inhabern bzw. Mitarbeitern z.B. bei Bewertungen zur Anzeige gebracht und strafrechtlich verfolgt.

10. Gerichtsstand

Gerichtsstand ist der Firmensitz des Kosmetikinstitut Mission immerschön bzw. der nächstgelegene Gerichtsstand.

11. Salvatorische Klausel

Sind einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Regelungen. Anstelle der unwirksamen Bestimmung tritt auch rückwirkend eine andere ein, die dem beabsichtigten Zweck der unwirksamen Bestimmung in gültiger Weise am nächsten kommt.

Picture of Denisa Sejdic

Denisa Sejdic

Mission immerschön

Nach oben scrollen